Dienstag, 13. Mai 2014

Ich bin zurück!

Ich glaub es kaum und kann es noch nicht so ganz fassen, aber mit diesem Post darf ich mich endlich zurückmelden! 
Seit ein paar Wochen haben wir wieder ein funktionstüchtiges Netz und können doch tatsächlich endlich mal mit unseren Laptops ins Internet und ich kann endlich wieder schreiben und Fotos machen und hab ganz viel Zeit...äh..nicht. Vergesst das wieder, das war dann doch ein Wunschtraum. ;-) Ich kann wieder schreiben und wenn ich Zeit hätte, dann könnte ich euch Fotos machen und schöne Dinge backen, dekorieren, kochen, erzählen etc etc etc. Ganz so einfach ist das aber alles nicht. Denn wer denkt, dass man zwei Monate nach dem Umzug mit der Renovierung endlich mal fertig sein sollte, der täuscht sich leider gewaltig. ^^ Wir haben immer noch jede Menge Baustellen, die darauf warten, ganz fleißig von uns behoben zu werden. Nur klappt das nicht so ganz.
Jetzt gibt es aber einen neuen Grund und der ist sehr sehr SEHR erfreulich! Wir erwarten Nachwuchs. Nein nein, ich bin nicht schwanger! Wir erwarten vierbeinigen Nachwuchs. :-) Letztes Wochenende haben wir uns für ein kleines Schäferhundmädchen entschieden und warten jetzt ganz sehnsüchtig auf den Tag, an dem wir sie endlich abholen dürfen. Und der Countdown läuft: schon am Sonntag zieht Chili bei uns ein.
Ihr glaubt kaum, wie sehr ich mich schon freue. Wir haben schon fleißig eingekauft und besprochen, wo Napf und Schlafplatz stehen werden, was sie darf und was sie nicht darf und nebenbei schaue ich fleißig Rütter und Co. und lese Fachliteratur wie "Der Welpe" oder "Welpen-Erziehung inkl. Acht Wochen Plan". So ein bisschen komm ich mir vor, wie eine überbesorgte Mutter, wenn ich gehetzt durch Ikea renne und nach der Kindersteckdosensicherung suche oder überlege, wo ich am besten ein Treppenschutztürchen bestellt. 
Zudem bin ich die ersten zwei Wochen quasi alleinerziehend. Der Mann muss ins Ausland, das Timing ist sehr unglücklich. Trotzdem bin ich optimistisch. Chili und ich, wir machen das schon. Und nebenbei kochen und backen wir, machen tolle Fotos und ich werde wohl zwangsläufig so einiges umdekorieren müssen. ;-) 
Wenn ihr noch ein paar Tipps habt, immer her damit! Ich mach mir jetzt schon darüber Gedanken, wie ich sie am besten vom Züchter nach Haus transportiere (ein Sicherheitsgeschirr etc hab ich aber schon gekauft) oder wie oft ich ihr am Tag Futter geben werden. ^^

Wer mir bei Instagram folgt, der kennt das Bild hier übrigens schon, für alle anderen...darf ich vorstellen? Das ist unsere kleine Chili..^^


Alles Liebe euch! Ich freu mich, wieder da zu sein!

Eure Kathy

Kommentare:

  1. Liebe Kathy,

    was für wunderbare Neuigkeiten sind das denn? Eure "Kleine" ist ja zuckersüß!
    Mein ultimativer Buch-Tipp für JEDEN Hundeliebhaber: HERRCHENJAHRE von Michael Frey Dodillet.
    Entweder habt ihr Glück mit eurer Chili und gehört zu den "Brav-Hundebesitzern", dann hilft euch das Buch, all jene zu verstehen,
    die "gräßliche, unerzogene Köter" an der Leine haben. Oder Chili wird eine aktive Granate, wie die Luna in dem Buch....dann gibt
    es euch eine gewisse Gelassenheit ;o)))))) Also, unbedingt lesen!!!!

    Liebe Grüße von Hundefreundin Salanda...und ihren vierbeinigen Rüpeln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gooott..hoffentlich gehören wir zu den Brav-Hundebesitzern. ;-) Danke für den Tipp! Ich werd auf jeden Fall mal reinschauen und mir die nötige Gelassenheit aneignen. ^^
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Na herzlichen Glückwunsch !
    Wir haben uns zum Transport damals eine große Kiste besorgt, die dann im Auto stand. Daneben sollte zumindest einer Sitzen, denn die Trennung von der Hundemama ist bestimmt schwer, so alleine in die große Welt zu ziehen. Manchmal geht auch das ein oder andere während der Fahrt in die Kiste und manchem Welpen wird auch einmal schlecht im Auto, da ist so ein Ding nicht schlecht zum Transport.
    Wir haben damals ein Tuch bei der Züchterin gelassen, damit dieses den Geruch des alten Zuhause aufnimmt und der kleine Wurm somit noch etwas im neuen Zuhause zum beruhigen hat.
    Welpen bekommen eigentlich drei Mal pro Tag, aber dieses solltest du bei der Züchterin erfragen, danach kann man auf ein oder zwei mal pro Tag reduzieren.
    Ach wie schön, ich wünsche euch viel Freude an der kleinen Chili, Gruss Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  3. Schön wieder etwas von dir zu lesen. Und Glückwunsch zum Nachwuchs ;-)
    Meine Eltern haben auch seit November einen Hund und wir können uns das Leben ohne Sam schon gar nicht mehr vorstellen.
    Als meine Eltern ihn abgeholt haben, gab es vom Züchter ein Kuscheltier mit dem Geruch der Mama. So war der Trennungsschmerz für Sam angenehmer. Ansonsten empfehle ich dir den Besuch einer Welpenschule. Mein Papa geht mittlerweile zwei Mal in der Woche und es ist toll, was Sam schon für Kommandos drauf hat. Das Spielen mit anderen Welpen kommt dabei auch nicht zu kurz, was für das Sozialverhalten sehr förderlich ist.
    Ich wünsch dir viel Freude mit Chilli :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Anette,
      das klingt so schön! Ich freu mich auch schon auf das Leben mit ihr. Eine Hundeschule haben wir schon ausgesucht, ich muss uns jetzt nur noch für einen Welpenkurs anmelden. ^^ Bin echt mal gespannt, wie gut das alles klappt. :-D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Oh, wie süß :-) Ich gratuliere sehr herzlich zum anstehenden Nachwuchs! Mina wohnt ja auch erst seit fast 3 Monaten bei mir, also ist auch noch vieles recht neu. Kennst du die Hundeflüsterin? Die hat mir schon sehr geholfen:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/2068562#/kanaluebersicht/2068562
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja..die süße Mina! Ich hab auch sofort an dich gedacht, so als andere Neuhundebesitzerin. Übrigens hab ich gar nicht gedacht, dass es tatsächlich SO viel zu lernen gibt. Aber es macht auch unheimlich viel Spaß, finde ich. Die Hundeflüsterin kannte ich noch nicht, nur Cesar Milan, die andere Frau von Sixx und eben den Rütter. ^^ Aber schau ich direkt mal nach, danke!
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo Kathy,
    och das sind ja süße Neuigkeiten :D
    Da bin ich schon auf deine ersten Berichte gespannt,
    vor allem da wir auch in 4 Wochen ein kleines Schäferhundmädchen bekommen!!
    Das sind so niedliche und liebe Hunde.
    Im Moment sind wir noch am Rätseln wie wir sie dann nennen wollen. Chili klingt super!
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marli,
      dann wirst du ja auch bald Hundemutter sozusagen. ;-) Ich werd ganz detalliert berichten, wie sie unsere ganze Bude auseinander nimmt. ^^ Nein nein, das wird schon hoffentlich nicht so sein.
      Vielleicht gefällt euch ja der Name, den die Kleine schon hat? Aus welchem Wurf stammt sie denn? Chili ist eigentlich aus einem G-Wurf und heißt daher offiziell Gisi. Aber weil wir das zwar süß, aber Chili besser finden, haben wir ihr einen Doppelnamen verpasst. Hehe.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Och, sowas von süß, eure Chili! Und der Name ist scharf ;) Das Bild vom kleinen Hundebaby bringt für mich Erinnerungen zurück, als ich damals meinen Hund bekam... lang, lang ist's her! Das war eine tolle Zeit! Wünsch euch viel Spaß und Freude mit eurer 'Neuen'!

    Alles Liebe, Christine

    AntwortenLöschen
  7. na dann mal los mit den photos von hund, backen und co.
    na, tierpädagogisch habe ich nichts beizutragen. meine katze macht eh, was sie will :)
    eine schöne erste kennenlernzeit wünsche ich! wie aufregend...
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  8. ohhhhh der Hund♥♥ so süß. Hundwelpen sind einfach so toll. Das Warten bis man den Welpen holen kann kenne ich nur zu gut. Auf Lui mussten wir zum Glück nur zwei Wochen warten, aber die kamen mir schon wie eine Ewigkeit vor. ich habe als Ablenkung schon mal alles hundesicher gemacht und Decken und Körbchen gekauft. An dem Tag, als wir ihn geholt haben, habe ich dann plötzlich kalte Füßen bekommen und Angst zu wenig Zeit zu haben oder dem nicht gewachsen zu sein." Heute ist er das beste was ich habe =) (neben Max natürlich) :-D

    AntwortenLöschen
  9. Herzlich Willkommen zurück. Auf Deine Süße freue ich mich auch schon. Auf die Bilder nämlich. Lg. Tonja

    AntwortenLöschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)