Dienstag, 28. April 2015

Concrete - Beton

Als wir das Haus umgebaut haben, gab es kaum ein Wort, das ich so oft benutzt habe wie das hier: Beton!
Beton, Beton, Beton! Am besten bitte hier und überall, in allen Varianten. 
Aus Zeit- und Geldgründen habe ich dann weder einen wunderbaren Betonboden noch Betonwände bekommen und sitze deswegen jetzt in einem völlig betonfreien Haushalt. 
Auch wenn das irgendwie entmutigend klingt, hab ich meine Betonträume noch nicht so ganz aufgegeben. 
Irgendeine Wand und irgendein Raum werden noch dran glauben müssen, das kann ich euch versprechen! 
Und weil das so ist, hab ich mir schon mal ein paar Inspirationen bei Pinterest geklaut. Haaaach..wat is Beton schön!






Und wie sieht's bei euch so aus? Habt ihr auch Betonträume? Oder habt ihr andere Einrichtungs- unf Farbträume, die bisher völlig unerfüllt geblieben sind? 

Fühlt euch gedrückt, eure Kathy 
 

Kommentare:

  1. Liebe Kathy,
    ich liebe Beton und hätte am liebsten unser zukünftiges Haus damit gepflastert. Und dann ging es mir ähnlich wie Dir: es blieb nicht viel übrig von den Träumen! Betonwand gegossen, sah leider zum Heulen aus. Putz drüber und jetzt ist es optisch schon ansprechender. Am Ende begnüge ich mich dann mit ein paar Betonblumentöpfen... Aber schön sind Deine Bilder, da werde ich ganz wehmütig... Liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe, ja, da will man gleich wieder umbauen, oder? einen beton-blumentopf hab ich übrigens auch, fällt mir gerade auf. ;-)
      liebe grüße, kathy

      Löschen
  2. Ich wollte in unserer Wohnung eine Wand untapeziert lassen und sie in einem Betongrau streichen. Blöderweise hätte ich die ganze Wand dafür abziehen und neu spachteln (lassen) müssen weil die so buckelig war. Bei über hundert Jahre alten Mauern wohl kein Wunder. Also sind doch alle Wände mit Rauhfaser bzw. Strukturtapete tapeziert um die buckeligen Wände zu kaschieren.

    Ich hatte das große Glück, die Wohnung so renovieren und einrichten zu können wie es mir gefällt. Sozusagen von Grund auf. Einzig das Schlafzimmer, das hätte ich besser hinkriegen können. Weiß ich Bescheid für das nächste Mal :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. irgendwie glaube ich, am ende kann man immer noch was anders machen. wir haben das haus ja auch nach unseren wünschen renoviert und mittlerweile hätte ich auch einiges doch anders gemacht. ^^
      ganz liebe grüße!

      Löschen
  3. Beton ist schon was Cooles! Ich hätte ja gern die Küchenarbeitsplatte aus Beton gegossen. Aber für eine Mietwohnung ist mir der Aufwand dann doch zu groß.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja! küchenarbeitsplatte aus beton find ich auch super super toll! möchte ich auch irgendwann mal haben. ;-)

      Löschen
  4. Selten ist ein Rohstoff so stylish wie Beton ;) die Basics wie Holz, Glas,.. ausgenommen ;)
    Das erste, wo Beton bei mir eingezogen ist, ist auf dem Handy. Da hab ich eine lässige Betonwand mit Rissen und Luftlöchern als Kachel-hintergrund ;) In der Wohnung wird er aber auch dieses Jahr noch einziehen, wenn auch nur als Deko und in minimaler Ausführung. Aber ein bisschen muss er schon vertreten sein - er ist halt einfach schick :)
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, oder? beton ist einfach so vielseitig und man kann so viel draus machen. und man kann eigentlich auch viel selber machen, aber ich bin ja so untalentiert und trau mich nie. ^^

      Löschen
  5. Ich bleibe ganz dezent bei ein paar Deko-Beton-Teilen,
    auch wenn ich die Bilder ganz toll aussehen!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man muss es ja auch nicht übertreiben, du hast recht. und es muss zum stil passen. ich finde, es sieht nicht immer gut aus. :-)
      liebste grüße!

      Löschen
  6. Hey Kathy,

    die große Betonliebe kann ich total verstehen.
    Meine bessere (?) Hälfte ist leider gar nicht angetan davon.. naja.. danne ben erst mal BEttonacessoires... udn wenn ich dann inmeinem aRbeitszimmer eineBEtonwand will.. tja, was will er dann machen ;)

    Gaz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  7. Ich LIEBE Beton!!! Und da auch ich momentan (noch) keine Betonwände habe, habe ich letztlich (ist auch schon wieder 2Monate her) einige Utensilien aus Beton erstellt - unter anderem ein Beton Futternapf, den wir auch bald (endlich!) auf dem Blog vorstellen werden! :)

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)