Sonntag, 24. November 2013

*** Das Bad des Schreckens ***

Heute ist Sonntag und die Woche schon wieder fast zuende. Und heute in einer Woche zuenden wir schon die erste Adventskerze an. Das ist wirklich nicht zu fassen, es ging so schnell. Kommt mir fast so vor, als waere gestern erst noch September gewesen. Und zack ist Weihnachten, dann Silvester und wir sitzen schon wieder im Januar, mitten im Schnee. ^^
Die kommende Woche steht auch so einiges an. Am Dienstag geht es ab zum Grosshandel, am Freitag steh ich auf einem kleinen, feinen Weihnachtsmarkt und am Samstag steht die Gruppen-Tapetenabkratz-Aktion an. Nebenbei wartet der Alltag mit Arbeit, Waesche und halt all dem, was so ansteht. Trotzdem freue ich mich wie Bolle auf die ganzen neuen Erfahrungen, die jetzt noch auf uns warten. 
Besonders auf den kommenden Samstag freue ich mich. Dann ruecken wir endlich so vielen Dingen zu Leibe und vielleicht bestimmt ist die Bude am Samstag Abend tapetenlos. Das Problemkind werden wir aber auch an dem Samstag nicht beseitigen koennen: Das Badezimmer. 
Wenn ihr gleich die Fotos seht, werdet ihr wohl schnell verstehen, was da noch passieren muss. ALLES MUSS RAUS, ALLES MUSS NEU. ^^ Das wird teuer, das wird viel Arbeit und vor allem haben wir beide noch keine konkrete Vorstellung, was wir ueberhaupt haben wollen und was wir uns ueberhaupt leisten koennen. 


Waschmaschine und Trockner sind auch noch Ueberbleibsel unserer Vormieterin und muessen von den starken Maennern am Samstag dann mal heruntergetragen werden. ^^







So, und was faellt euch dazu so ein?? :-D

Macht es euch noch ganz gemuetlich!

Liebe Gruesse, eure Kathy

Kommentare:

  1. 1. Örgs!! 2. Geht nicht in ein Badstudio! Es sei denn, ihr könnt 14.000 Euro für's Bad ausgeben! Unser Klempner hat uns damals dorthin geschleppt. Das Gute war, dass die dort mit Deinem Grundriss und so Magnet-Klos die Aufteilung super planen können. Aber für uns war es viel zu teuer. Wir haben letztendlich die Sanitärobjekte selbst gekauft (Baumarkt, ebay usw) und unser Klempner hat sie eingebaut. Das war sehr viel günstiger und ist trotzdem gut. Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje..also 14.000 € haben wir jetzt nicht und das Badstudio hab ich mir schon aus dem Kopf geschlagen. Ebenso wie fast alle anderen kostspieligen Vorstellungen meinerseits. ^^ Zum Glück haben wir ein paar Connections, so dass wir das Bad (hoffentlich) relativ günstig fertig machen können. Sonst wäre es bei unserer finanziellen Lage wohl gar nicht drin. Und mit Örgs hast du vööööllig recht!
      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Kathy,

    oh ja, wie Rieke schon schreibt, eine Bad-Renovierung kann wahnsinnig teuer werden. Die Wand- und Bodenfliesen finde ich gut, vielleicht, muss gar nicht alles raus? Vielleicht könnt ihr wirklich nur Toilette, Waschbecken und Armaturen austauschen, Duschtasse und Wanne neu beschichten....dann ist es erst mal frisch und mit Deko kriegst du das kuschelig hin...

    Liebe Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  3. Ja.... der Hammer, es ist so spannend jetzt! Bin gespannt was ihr draus zaubert!
    Ich wünsche euch viel Kraft und Kreativität- ihr macht das!!!

    Liebste Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)