Montag, 20. Januar 2014

I am back + wir haben Fortschritte gemacht

Ich weile wieder unter den Lebenden. Nachdem ich euch in meinem letzten Post schon angekündigt hatte, dass ich krank bin, hat es mich danach so richtig erwischt. Ne dicke Bronchitis, Bettruhe und keine Kraft für irgendwas. 
So lag ich die letzten 1 1/2 Wochen also auf der faulen Haut rum und habe nichts gemacht. Nicht, dass es anders gegangen wäre, aber ein bisschen ungewohnt war das schon. Immerhin hab ich es geschafft, fünf Bücher zu sehen. ^^ 
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, ein paar aktuelle Post-Weihnachten-Deko-Fotos zu machen und sie euch zu zeigen, aber irgendwie..naja..*räusper* Es hat nicht sollen sein.
Deswegen melde ich mich erst heute zurück. Einigermaßen gesund und auf jeden Fall ziemlich ausgeruht und mit einer langen langen Blog-Leseliste. Meine Güte, ihr seid ja echt fleißige Bienen, da bekomme ich direkt ein schlechtes Gewissen. Ein Blogowski-Gemeinschaftspost zum Thema Lieblingscafé steht nämlich auch noch aus, dabei wäre er schon gestern dran gewesen. Ich hoffe aber, dass ich es am Wochenende schaffe, ins Café zu fahren udn ein paar gescheite Fotos zu machen.

Bis dahin gibt es erst einmal Neuigkeiten vom Bau. Ich glaube, ich hatte gar nicht berichtet, wie weit wir im Erdgeschoss schon gekommen sind, oder? Das ging plötzlich alles so schnell, da hatte ich nicht mal Gelegenheit, richtige Vorher-Fotos zu machen. Deswegen kann ich euch jetzt auch nur Dazwischen-Fotos zeigen. 
Und auf denen sieht man: die Wand ist raus, die Fliesen sind raus, jede Menge Müll auf der Terrasse und schmutzige Fenster. ^^ Ich habe euch mal markiert, wohin die Küche kommen soll und wo der Tisch stehen soll. Für einen Boden haben wir uns jetzt auch entschieden und müssen nur noch auf eine Gelegenheit warten, bis wir ihn verlegen können. 
Die Küche hingegen bereitet uns noch Sorgen. Als wir unsere aktuelle Küche gekauft haben, hatten wir nur eine Zeile frei. So steht sie eben aktuell. Jetzt ist natürlich ein bisschen mehr Platz, aber nicht viel mehr Geld da und wir überlegen, ob wir noch ein Eckelement dazukaufen müssen. Das hätte aber zur Konsequenz, das wir ganz viel umplanen müssten und hach..ich weiß nicht, ob sich das lohnt. Wegen der Anschlüsse quetscht sich die Küche jetzt nämlich ganz schmal an eine Wand und im großen Raum betrachtet, sieht das vielleicht gar nicht mal so gut aus. Wir haben auch schon überlegt, eine kleine Kücheninsel zu bauen (siehe dieser provisorisch ausgelegte Zollstock da), aber ich habe Angst, dass uns das dann zu viel Raum wegnimmt. Wir wollen es offen und luftig und nicht gequetscht und vollgestellt. ^^ Der Tisch soll nämlich nicht längs stehen, sondern quer..eigentlich.











Eins der nächsten Projekte ist übrigens die Treppe. Mir gefallen die tausend verschiedenen Holztöne nicht, die im Haus verbaut worden sind. Die Fensterrahmen und Türen und die Böden, oben und unten, das alles passt nicht zusammen. Deswegen möchte ich die Treppe gern weiß streichen. Die Türen auszutauschen ist dann ein Projekt, das wir auf keinen Fall vor dem Umzug erledigen werden. Das muss dann nach und nach kommen. ^^





  
Draußen sieht es zur Zeit auch noch wirklich wüst aus, aber schon zehn Mal besser als am Anfang. Die ersten Blumenzwiebeln strecken übrigens auch schon ihre Fühler aus und demnächst entsteht eine Hecke, die den Garten einzäunen soll und das Pony draußen halten soll. Mal sehen, wie das klappt, wenn im Sommer Leckereien auf dem Tisch stehen. ^^ Und ein Beeren-Beet bekomme ich. Das habe ich vom Schwiegervater zum Geburtstag geschenkt bekommen. Mit Blaubeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren. Darauf freue ich mich schon ganz besonders. 



Im Obergeschoss hat sich übrigens auch einiges getan, das konnte man ja letztens schon erahnen. Was genau, das zeige ich euch dann aber beim nächsten Mal. Ein bisschen spannend solls ja bleiben. :-)

Alles Liebe für euch,
Kathy 

Kommentare:

  1. Hey Du! Also das EG seiht auf jeden Fall sehr schön geräumig und luftig aus. In der Küche würde ich zu eurer Zeile vielleicht einen schönen Geschirr-/Bauernschrank kombinieren, dann hast Du hübschen Stauraum und es sieht nicht so voll aus, als wenn Du die Küchezeile rumziehst. Mit einem großen Tisch reicht ja vielleicht die Arbeitsfläche?? Oder ihr baut euch einen Block auf Rollen (schau mal bei Villa Vanilla, Mina hat sich so ein Teil gezimmert, das sieht echt stark aus), den man beiseite schieben kann. Ihr macht das schon! die Treppe in weiß wird auf jeden Fall schöööön!!! Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ein kleines Motivationsgenie, wusstest du das? :-) Ich schau bei Mina direkt mal nach, ist mir noch nie aufgefallen, muss ich zugeben. Mir ist das mit der Küche auch irgendwie ein bisschen zu stressig. Die muss dann ja wieder komplett umgestaltet werden..naja, ma sehen. ^^
      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Hallo du Liebe,

    wow sieht ja schon klasse aus. Und wenn ich höre, was du noch alles planst, dann finde ich es grad schon ganz blöd, dass ich nicht motorisiert bin und das vermutlich nie live sehen werde, lach... (Beerenobstflückenwill!)

    Hm, ich stimme Rieke zu. Ich würde die Küche erstmal so lassen wie sie ist. Ich weiß nicht, wie sie jetzt aussieht aber ein schöner Geschirrschrank ist immer eine gute Idee. Da gibt es ja die verschiedensten Varianten. Von eckig, offen und ganz schlicht modern bis Landhaus (guck mal bei mir bei IG, da hab ich letztens einen netten fotografiert....). Je nach Geschmack und aussehen der restlichen Küche. Und die meisten sind auch noch Stauraumwunder. Und wenn ihr in ein paar Jahren die Küche mal verändern wollt, weil euch irgendwas nicht gefällt, dann könnt ihr euch ja immer noch so ein Eckdingsi holen, gell.. meist will man ja nach ein paar Jahren aus komischen Gründen eine neue Arbeitsplatte.. räusper :-)

    Was macht die Stuhlsuche?

    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, Haydee, du hast völlig recht. Ich glaub, wir lassen das mit dem Eckelement jetzt auch sein. Ist ja n riesengroßer Aufwand und der lohnt sich für die günstige Küche einfach nicht. Und einen Schrank haben wir sowieso schon. Der steht auch jetzt noch mit in der Küche, beherbergt aber hauptsächlich meinen Dekokram. Für den hab ich ja aber jetzt noch genug anderen Platz. :-)
      Für einen Stuhl hab ich mich übrigens immernoch nicht entschieden. Aber wir fahren Freitag vielleicht mal nach Ostermann und gucken uns die Modelle an.
      Ich lade euch alle übrigens mal auf den Hof ein, wenn da alles fertig ist. Ein Hof-Blogowski-Treffen. Dann kann dich bestimmt jemand mitnehmen. ^^
      Liebsten Gruß!

      Löschen
    2. Das fände ich natürlich großartig.
      Ach ja.. Stühle. Ist auch wirklich schwer. Ich spar ja noch immer auf den Tisch, bevor ich an Stühle denken kann, lach....

      Löschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)