Mittwoch, 5. März 2014

Auf die Fliesen, fertig, los! oder Auf dem Weg zum Traumbad, Teil 2

Kinder, mir fallen fast die Augen zu. Und ich übertreibe nicht, das ist echt so. Das Wochenende fand ich tierisch anstrengend und es ist mittlerweile Mittwoch und ich fühl mich trotzdem noch total geschlaucht.
Am Samstag haben wir einen Haufen Helferlein auf den Hof eingeladen und sie mit "niederen" Aufgaben beschäftigt und mit den ersten Grillwürsten des Jahres gefüttert. ^^ So wirklich voran sind wir trotzdem nicht gekommen. Zu viele Köche verderben eben dann doch den Brei und der Mann und ich waren ständig am hin und her rennen, weil irgendwer irgendeine Frage hatte oder irgendwas gesucht werden musste. Deswegen standen wir abends gegen zehn erschöpft auf der Baustelle, haben uns umgesehen und tief geseufzt. 
Noch so viel Arbeit und so wenig Zeit! 
Denn theoretisch würden wir vor Rinzug nur noch ein einziges Wochenende aufm Bau stehen und arbeiten. Und das ist einfach viel zu wenig! Also hab ich mir spontan Montag Urlaub genommen (nee, nich vom Karneval, sondern vom Job) und wir haben auch den Sonntag mit schleifen, malern und lackieren verbracht. Das Ankleidezimmer hat große Fortschritte gemacht und ist jetzt weiß. Unser größtes Sorgenkind, die Treppe, ist jetzt immerhin schon zu 1/3 geschliffen und beweist, dass sie auch ganz hübsch sein kann. ^^ 
Jetzt kann ich das alles irgendwie nicht mit Fotos beweisen, denn vor lauter Gewusel hab ich total vergessen, das Handy zu zücken und ein paar Schnappschüsse zu machen. Schande über mein Haupt, ich weiß. ;-) 

Daaaafüür kann ich euch jetzt Fotos vom fertig gefliesten Bad zeigen! Wooohooo! 
Das Fliesen legen ist zwar leider nicht unser Verdienst, aber das Fliesen aussuchen. Und deswegen bin ich einfach wirklich echt stolz auf das Ergebnis. Für mich ist das Bad ein echtes Statement geworden und sieht sehr hochwertig und teuer aus, obwohl ich euch versichern kann, dass sich preislich alles im Rahmen bewegt. 





Jetzt fehlt natürlich noch der Rest: Toilette, Waschbecken und sowas. Liegt aber, wie ihr wisst, schon bereit und ich bin mal gespannt, ob schon was montiert ist, wenn ich in 10 Tagen wieder da bin. Und natürlich müssen die ungefliesten Stellen noch gestrichen werden, ist klar. ^^

Beim nächsten Mal berichte ich euch von unserem Rosenmontags-Ausflug nach Ikea, dem fertigen Arbeitszimmer und warum ich nie wieder eine Treppe schleifen würde. ;-)

Alles Liebe, eure Kathy

Kommentare:

  1. Es sieht echt großartig aus! Mir gefällt es sehr gut! Ich glaube, ihr werdet euch darin sehr wohl fühlen, wenn erst einmal alles fertig ist! Wir überlegen auch unsere Badezimmer neu zu gestalten, bisher hält uns aber noch das Neuverlegen der Leitungen ab. ;)

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sowas kann echt ein Hölle sein! Ich bin froh, dass ich davon im Prinzip nix mitbekommen habe. Bin ja zwischendurch immer nur mal ins Bad spaziert, hab mit großen Augen auf die freien Leitungen geguckt und gedacht: oh hübsch, Kupfer! ^^
      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
  2. Sehr, sehr, sehr fein! Das habt ihr toll ausgesucht. Ich geh dann mal Koffer packen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wo bleibst du denn? ^^ Musst dich aber hinten anstehen. Es wohnen schon alle Helfer und die Familien bei uns..ich glaub, langsam gehen uns die Schlafplätze aus. ;-)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  3. Uahhhhh, das ist der Hammer, so ein Bad hätte ich auch zu gerne....die Dusche in der Ecke ist auch klasse!
    Bin gespannt, wie es weitergeht....also Treppe schleifen kenn' ich auch - nie wieder!!!!!!

    Herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie habt ihr die denn nachher lackiert? Auch mit speziellem Treppenlack? In durchsichtig oder farbig? Wir wollten ja eigentlich weiß nehmen, aber in geschliffenem Zustand finde ich die Treppe farblich total schön und bin mir deswegen nicht mehr ganz schlüssig. ^^
      Liebe Grüße!!

      Löschen
  4. Hey! Das sieht doch schon super aus, und im Gegensatz zu uns habt ihr an eine Ablage für das Duschgel in der Dusche gedacht ;)! Nimmt doch alles langsam Formen an, oder?!? Wir haben damals im Januar angefangen zu renovieren, und unsere Handwerker haben uns immer ausgelacht, wenn wir gesagt haben "Am 10. März ziehen wir ein!" Die Toiletten sind quasi während des Umzugs angebracht worden, aber es hat alles geklappt! Also haltet durch, es ist fast geschaffft! LG, Rieke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boa, da wart ihr dann aber flott, würd ich mal sagen. ^^ Uns lacht man übrigens auch aus, wenn wir sagen, dass wir Ende des Monats einziehen wollen. Ich mach drei Kreuze, wenn alles geschafft ist und ich mich am Umzugstag abends mit nem Bier auf meine Couch setzen kann. ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Ja, wir saßen abends mit allen Helfern im Wozi auf dem Dielenboden und haben Chili gelöffelt ;)! Ein großartiger Moment!! LG

      Löschen
  5. Wow, das sieht ja richtig toll aus! Vor allem hat es mir die Dusche im Eck angetan. Auf sowas steh ich total. ;-)
    Drück euch die Daumen, dass alles klappt wie ihr es euch vorstellt.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja..die Dusche ist mit der Wanne mein Liebling. Ich bin mal gespannt, wie es dann wirklich wird..hab immer Angst, dass ich mich am Ende ständig auf die Nase lege, weil die Fliesen so glatt sind oder so. ^^ Horror-Szenarien..irgendwas muss ja schief gehen.
      Liebste Grüße, Kathy

      Löschen
  6. huch, jetzt habe ich meinen Kommentar irgendwie weggeklickt, bevor er fertig war -.- Aaalso nochmal: Ganz tolle Bilder, bin mega neidisch, besonders auf deine Badewanne und den Einbauschrank aus dem letzten Post =) Auch wenn ich es nicht schaffe dir immer einen KOmmentar zu hinterlassen, lese ich immer ganz interessiert mit =)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hach, ich beneide Dich um die ebenerdige Dusche!
    Das sieht echt klasse aus.
    Liebe Grüße
    Smilla von www.smillaswohngefuehl.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)