Donnerstag, 3. April 2014

Die Kleiderhaken-Frage

Ihr Lieben, ich brauche mal euren Rat.
Auf meinem Wunschzettel stehen ja schon seit Umbaubeginn die tollen Kleiderhaken von Muuto. Ich finde die Natürlichkeit und Schlichtheit ganz toll und seh mich schon nach der Arbeit meine Handtasche und mein Lederjäckchen an den Haken aufhängen. Nur die Farbe ist in meinen Träumen noch ganz verschwommen. Und genau da müsst ihr mir jetzt helfen. Ich finde so viele von den Farben toll und weiß jetzt einfach nicht, ob ich ein bisschen bunt mischen soll oder alle einfarbig nehmen soll oder ob ich bei schwarz, weiß, natur bleiben soll, wie ich es ursprünglich mal im Kopf hatte. Mir kommt das plötzlich sehr trist vor. Und das rosa gefällt mir auch so gut...hehe.

Und damit ihr auch wisst, wo die Haken hin sollen bzw. wie die Umgebung aussieht, beschreibe ich euch das mal kurz, Fotos kann ich ja leider noch nicht zeigen. Der Flur ist dunkelgrau gefliest, die Wände weiß gestrichen. In einer Ecke steht (bereits) ein Korbsessel und an eine andere Wand soll ein graues Hochglanzschweberegal von Ikea. :-) Ihr seht..es graaaaauuut...!
 
Also Mädels (und Jungs): Hilfe! ^^ 
Ich bin gespannt, was ihr sagt. 

Zur Veranschaulichung Muuto-Bildmaterial, das ich online gefunden habe.




Kommentare:

  1. Ich vermute, der Korbsessel ist naturfarben? Dann würde ich persönlich schwarz, weiß, natur und rosa nehmen. Mehr wäre mir zu bunt. Und rosa passt super zu grau. Finde ich :-) Aber, achjeee.. sowas ist immer so subjektiv. Da läßt sich so schlecht raten!
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genauso würde ich es auch machen.
      Zu viel bunt ist irgendwie kindisch und schaut nach Karneval aus (magst du ja bekanntlich net so).
      Die Haken sind übrigens sehr hübsch,kannte ich noch garnicht.
      :)

      Löschen
  2. Hey! Ich würde natur und weiß nehmen und dazu vielleicht einen oder zwei in rosa (na ja, ich würde wahrscheinlich eher mint oder hellblau bevorzugen)...na ja, Du weißt was ich meine. Wenn Du die Farbe nicht mehr magst, musst Du nicht so viel austauschen oder wegnehmen. Wenn Du schon sagst, Du hast es eigentlich neutral geplant, dann hast Du irgendwann die Farben über...oder ?!? Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen, also ich selbst mag es eher bunt, aber bunt mit System, d.h. jeder Raum hat bei mir ein Farbthema je nach Funktion des Raumes und welche Stimmung/Nutzung ich in dem Raum bevorzuge. Deine bisherige Flureinrichtung ist sehr neutral mit natürlichen Farben geplant. Farblich stehen dir also wirklich nun alle Türen offen. :) Von daher würde ich an deiner Stelle nun erst einmal bewusst überlegen mit welcher Farbstimmung du empfangen werden möchtest wenn du dein Haus betritst. Soll die Natürlichkeit streng untermalt werden, dann nehm weiß und schwarz, soll die Natürlichkeit eine Wärme vermitteln, dann nehm weiß, holz und rosa, wenn du lieber einen Farbtupfer haben möchtest auf den der Blick fällt, nehm anstatt rosa lieber hellblau/mint. Und wenn du einen wirklichen Blickfang möchtest dann mix die Farben kunterbunt. :-D

    AntwortenLöschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)