Montag, 13. April 2015

Selfmade Monday - Kuchenschnitten

Ohje ohje, hat ja jetzt auch nur zwei Wochen gedauert bis ich endlich die Zeit habe, euch meine neueste Selfmade-Monday "Erfindung" vorzuführen. ;-) Die Fotos dazu warten schon seit dem 22. März auf dem Laptop, also seit Chilis Geburtstag. Denn den haben wir, hab ich euch ja bereits erzählt, groß gefeiert, mit Besuch und so. ^^ Und weil nicht nur Chili an dem Tag was Leckeres zu essen kriegen sollte, hab ich ein wenig improvisiert und Kuchenschnitten gemacht.


Und das braucht ihr:
Kuchen-Zutaten
Erdbeeren
Blaubeeren
Puderzucker
Magerquark



Und so gehts:
Einen normalen Kastenkuchen backen, das Rezept hab ich von hier. Dann etwa 1-2 Zentimeter dicke Stücke schneiden, ganz wie ihr es mögt. Auf die Stücke schmiert ihr dann eine schöne dicke Schicht Quark, verteilt Beeren darauf und bestreut die Schnitte dann mit Puderzucker. 



Mir schmecken die Kuchenschnitten richtig richtig gut. Man kann sie natürlich auch anders belegen, aber Beeren und Kuchen sind für mich das allerbeste. ^^
Das Rezept ist außerdem superflott gemacht und eine prima Alternative zu Torte.

So..ich schaue jetzt die neue Folge Game of Thrones. Darauf hab ich immerhin Moooonate gewartet.
Genießt die Sonne, Mädels!

Eure Kathy

Kommentare:

  1. Toll, das sieht richtig lecker und ansprechend aus! Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Boa hab ich da jetzt Bock drauf *nom nom*
    so eine Geniale Idee!
    Danke für's Zeigen!

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  3. Yumiiieee, sehen die lecker aus! Da kommt man richtig in Frühlingsstimmung und möchte am liebsten einmal abbeißen :)
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Lecker schmecker, das sieht hinreißend aus!
    Fasziniert bin ich von der leichten Machart - die Teile machen echt was her! ;)
    Auch ich liebe Kuchen mit Beeren über alles UND Game of Thrones! ;)

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)