Dienstag, 15. September 2015

Hallo Herbst!

Ich bin wieder zurüüüüück!
Nach über vier Wochen OHNE Internet (ich weiß, das ist echt gar nicht mehr vorstellbar), zahlreichen Telefonkleinkriegen mit unserem Internetanbieter, nervenzerreibenden Techniker-Besuchern und geduldsstrapazierenden Eigenversuchen am Router und Laptop, bin ich endlich zurück in der Welt der Lebenden. 
Was hab ich nicht nur euch, sondern auch eure Blogs, meine Serien und die Möglichkeit vermisst, sofort alles nachschauen zu können! 
Aber jetzt ist alles wieder gut. Ich habe Internet, ich bin flott unterwegs und endlich kann ich euch all das zeigen, was sich hier jetzt schon über Wochen angesammelt hat, wenn ich es mich denn traue. Denn wer will schon noch von Poolwetter lesen, wenn es draußen schüttet wie aus Eimern? Und wer von Urlaub am Meer, wenn die Sonne nur noch eine Erinnerung ist, die sich hinter dicken Wolken versteckt? Aber gut...wir werden sehen, was die Zeit bringt und mit welcher Ausrede ich euch die alten Fotos unterjubeln kann. ^^


Heute entführe ich euch erst einmal in den Herbst. Denn es lässt sich wohl kaum leugnen, dass der Einzug gehalten hat. Ich hüpfe von Eichel zu Eichel und freue mich total, wenn die so richtig schön unter meinem Schuh zerknacken, Chili frisst die lieber! Tzzz! Und außerdem bin ich total im Shoppingwahn! Mir ist so kalt, ich hab einfach niiiiichts passendes mehr im Schrank und morgens steh ich ratlos seufzend im Ankleidezimmer. Neben mir übrigens Chili, die nach spätestens zehn Minuten anfängt, jämmerlich zu fiepen. Ich bin ihr wohl einfach zu langsam. Armer Hund, hat aber auch ein hartes Leben! ;-)


Jedes Jahr zum Herbstanfang ist es für meine liebe Mama und mich Tradition zum Mühlehus zu fahren. Das ist ein kleiner Blumenladen in Dorsten, der einer Bekannten gehört. Passend zu jeder Jahreszeit und zu jedem großen Fest gibt es hier immer wunderbare Ausstellungen mit lauter blumigen Dekoideen und einer richtig leckeren Tasse Tee. Ich freue mich immer total darauf, weil ich danach nicht nur mit ein zwei hübschen neuen Teilen nach Hause fahre, sondern auch vollkommen inspiriert und bereit, die neue Dekojahreszeit einzuleiten. 











Voll im Trend sind dieses Jahr Beeren und Kastanien! Am besten in Kombination und überall draufgelegt. Das Tolle am Herbst ist ja, dass man sich seine Dekolieblinge meistens selbst draußen sammeln kann und nicht besonders viel Geld dafür ausgeben muss. Wofür wir aber auf jeden Fall zwei drei Euro ausgeben sollten, ist Stracheldraht. Nee nee, nicht der aus dem Baumarkt, sondern die Pflanze Stacheldraht. Ich hab schon seit drei Wochen welche vor der Haustür stehen und musste natürlich breit grinsen, als ich gesehen habe, dass ich goldrichtig lag. ^^ Ich alte Weissagerin! Die Pflänzchen muss man zum Glück nicht besonders oft gießen (gut für mich!) und anspruchsvoll sind sie auch nicht. Und selbst wenn sie euch vertrocknen sollten, man sieht das gar nicht. :-D 


So..jetzt bin ich gespannt. Was sind eure Dekotipps für den Herbst? Was kommt jedes Jahr in eure Töpfe? Was habt ihr neu entdeckt? Und wo könnt ihr nicht vorbeigehen?

Ich freue mich, wieder da zu sein!

Fühlt euch gedrückt!
Eure Kathy

Kommentare:

  1. Auf meiner Blumenshoppingliste ist jetzt Stacheldraht dazugekommen. am Wochenende haben wir den Garten Herbstfertig und Winterfest gemacht. Jetzt dürfen schon die ersten Herbstblümchen einziehen, bevor im Winter der Schnee alles abdeckt.
    Das Blumengeschäft eurer Bekannten ist ja zauberhaft- die perfekte Mischung aus Deko und Floralem. Hätte nur noch ein bisschen Kleidung gefehlt, dann hättest die auch noch gleich shoppen können ;)
    Mir fehlen auch noch einige Herbstteile. bevor die kalte Jahreszeit wirklich Einzug hält muss ich auch noch mal shoppen fahren. uuunbedingt ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber eine schöne Tradition und so ähnlich handhabe ich das auch. Allerdings das ganze Jahr über *hust* ;-) Ich habe gestern meine Filzeicheln ausgepackt und morgen werde ich den ersten Kakao trinken. Den muss ich allerdings erst noch kaufen, deswegen erst morgen ;-)
    Blumentechnisch überlebt bei mir leider nicht viel. Ich hätte aber gerne Heidekraut auf der Fensterbank stehen. Mal sehen ;-)

    Liebste Grüße und schön, dass du wieder da bist :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin nicht gerade der Deko-Fan, aber für Sommerfotos bin ich zu haben - auch wenn der Herbst lautstark gegen die Tür hämmert. :)

    AntwortenLöschen

Tausend Dank für deine Worte! :-)